Darf man sich einen Lada kaufen, wenn man kein KFZ-Mechaniker ist?
Keine Ahnung, ich probier es gerade aus!
Die Erfahrungen und Erlebnisse, Höhen und Tiefen, werde ich hier festhalten, als ein kleines Tagebuch meines Lada-Abenteuers!

Was bisher geschah...


Tag 1311 (12. August 2018): 60.000er Service: Tausch aller Öle und Ölfilter, Tausch Brems/Kupplungsflüssigkeit, neue Bremsscheiben. Nach Service Elektrikprobleme mit Radio (Aussetzer) und Tacho (Nadel hüpft). Reparatur der dauerleuchtenden Anhängerblink-Kontrollleuchte (Relais erneuert).


11. August 2018: 60.000km

Tag 1282 (14. Juli 2018): Neuer Endschalldämpfer wird von uns höchstpersönlich eingebaut. 
Tag 1275 (7. Juli 2018): Das Endröhrl vom Auspuff verabschiedet sich mittels Rost.
Tag 1078 (22. Dezember 2017): Die Niva Diva bekommt eine große Schwester namens Alexa.

26. September 2017: 50.000 km und das erste Pickerl (= TÜV)


Tag 781 (28. Februar 2017): Neues Radio ist eingebaut! 

11. Februar 2017: 40.000km

Tag 639 (9. Oktober 2016): Das Radio haucht sein Leben aus, pünktlich am Tag des Garantieauslaufs.
Tag 618 (18. September 2016): Das Hängerziehen war doch zu viel, die Niva Diva benötigt neue Längslenker. Eingebaut von Freunden.
Tag 572 (13. August 2016): Fettpaaaaarty!

13. August 2016: 30.000km

Tag 561 (2. August 2016): 30.000km Service: alle Öle getauscht, Ölfilter getauscht, Luftfilter gereinigt, Bremsen kontrolliert, Radlager kontrolliert.
Tag 457 (20. April 2016): Motortemperaturanzeige wieder mal tot, der Sensor war es nicht. 
Tag 547 (13. April 2016): Erster Versuch, die Motortemperaturanzeige zu repararieren: Neuer Sensor wird eingebaut.
Tag 430 (17. Dezember 2015): 20.000km, Service: Motoröl getauscht, Ölfilter getauscht, Bremsen kontrolliert, Radlager kontrolliert. Motortemperatur funktioniert. 

 17. Dezember 2015: 20.000km

Tag 390 (7. November 2015): Fliegengitter über Lufteinlass montiert
laufend: Motortemperaturanzeige funktioniert mal ja, mal nein. Abröcheln nach dem Start ganz selten.
Tag 270 (10. Juli 2015): Bei Hängerbetrieb spinnt für kurze Momente die Blinker-Kontrollleuchte, gleichzeitig stirbt die Motortemperaturanzeige. Am nächsten Tag: alles wieder normal.
Tag 265 (5. Juli 2015): Motortemperaturanzeige geht wieder. Motor stirbt dafür nach dem ersten Starten wieder fast ab, erfängt sich dann und läuft normal. Ersten ernsthafter Hängerbetrieb gut hinter uns gebracht.
Tag 260 (30. Juni 2015): Motortemperaturanzeige wieder mal ausgefallen. 
Tag 258 (28. Juni 2015): Beifahrerfußraum bekommt jetzt neue handgeschneiderte Filzmatte.
Tag 256 (26. Juni 2015): Immer wieder und immer öfter röchelt der Motor kurz nach dem Start und stirbt fast ab --> Zündkerzen erneuert. Wars nicht. --> Zündspule erneuert. Wars auch nicht (vgl. Tag 265). Weitere Untersuchungen sind notwendig.
Tag 248 (18. Juni 2015): 10.000-km-Service: Motorölwechsel, Wechsel Ölfilter, Kontrolle Luftfilter, Kontrolle Trommelbremsen, Einstellen Handbremsseil, Zündkerzen getauscht, Gummiband der Reserveradhalterung erneuert, Lüftungsschlitze gereinigt/durchgepustet.

5. Juni 2015: 10.000km

Tag 227 (28. Mai 2015): Fußmatte Beifahrer entfernt, war ordentlich feucht.
Tag 222 (23. Mai 2015): Wieder Regen im Beifahrerfußraum, diesmal von der Mitte her kommend.
Tag 201 (2. Mai 2015): Gurtstopper klemmt.
Tag 200 (1. Mai 2015): Wieder Regen im Handschuhfach. 
Tag 199 (30. April 2015): Ersatzfußmatte für Fahrerseite geschneidert und eingebaut.
Tag 145 (7. März 2015): Windschutzscheibe eigenhändig abgedichtet
Tag 138 (28. Februar 2015): Dämm-Matte im Fahrer-Fußraum ist triefend vollgesogen mit Wasser - entfernt.
Tag 132 (22. Februar 2015): Regen im Lada, Undichtigkeit der Windschutzscheibe entdeckt.
Tag 115 (5. Februar 2015): Zu hohe Bordspannung während der Fahrt, Flackern der Ladekontrollanzeige --> neue Lichtmaschine eingebaut.
Tag 97 (18. Jänner 2015): Ausfall der Motortemperaturanzeige.
Tag 94 (15. Jänner 2015): Erstervice: Radlager eingestellt (zu viel Spiel), Batterie ausgetauscht (kaputt), Fahrertür eingerichtet (schloss nicht bündig) 
Tag 92 (13. Jänner 2015): Batterie leer. Radio hat sich selbst eingeschaltet.
Tag 59 (11. Dezember 2014): Erstmaliger Ausfall der Motortemperaturanzeige (ungeklärt)
Tag 27 (9. November 2014): Liegengeblieben, kein Zündfunke mehr. Das zur Zündspule führende Kabel war nicht richtig angesteckt.
Tag 15 (23. Oktober 2014): Verlust Bremsflüssigkeit. Schlauch zur Kupplung ist falsch montiert.

9. Oktober 2014: Erstzulassung




Kommentare:

  1. Wirklich toller und gut gemachter Blog :-) Hätte evtl. auch Interesse an dem Taiga, obwohl nachdem ich die Auflistung gesehen habe, sollte ichs mir vielleicht noch überlegen *gg* Hätten Sie einen Tipp bzgl. Händler und guter Werkstätte? Komme auch aus Wien! Danke u Lg

    AntwortenLöschen
  2. Bei Interesse an einem Taiga bzw. WErkstatterfahrungen kann ich am besten unseren neuen Lada-Wien/NÖ-Stammtisch empfehlen! Der nächste ist schon am 13.1.2017, 19h, in der Pizzeria Fontana in Vösendorf (http://www.pizzeria-fontana.at/).
    Und natürlich das Lada-Niva-Forum: http://www.niva-technik.de/forum/index.php !

    AntwortenLöschen